Möbel-Finanzierung zum günstigen Zinssatz

Kreditvergleich

Verivox

 

Kundenbewertung 28.05.2018 um 11:02 Uhr Stromanbieterwechsel sehr einfach, übersichtliche Darstellung beim Anbietervergleich, negativ: Verivox erhält keine Nachricht wenn der Anbieter warum auch immer ablehnt! Deshalb keine Rückkopplung zum Kunden möglich.
Verivox

 

Kundenbewertung 28.05.2018 um 09:35 Uhr Ich schätze die Verivox-Bewertungen als sehr neutral und ehrlich
Verivox

 

Kundenbewertung 27.05.2018 um 09:54 Uhr Es werden passende Angebote angezeigt. Jedoch unterscheiden diese sich meist nur in der Höhe der Prämien. Verbrauchsdaten sind zwar unterschiedlich, der Gesamtverbrauchspreis aber nicht.

 
 

Günstige Möbel-Finanzierung

Sie haben die perfekten Möbel gefunden? Die passende Finanzierung finden Sie online im Kreditrechner auf Verivox.de. So erhalten Sie schnell und sicher den notwendigen Betrag und können sofort die neuen Möbel kaufen und nutzen. Bei Fragen unterstützen Sie die Verivox-Kreditexperten unter 0800 723 454 6.

Möbelkredit im Rechner finden

Um die Angebote zu vergleichen, geben Sie die benötigte Summe in den Rechner ein und wählen “Möbel” als Verwendungszweck aus. Mithilfe der Laufzeit können Sie die Höhe der monatlichen Rate steuern: Je länger die Kreditlaufzeit, desto niedriger fallen die Monatsraten und desto höher die Gesamtkreditkosten aus. Sie erhalten eine Übersicht der verfügbaren Finanzierungsangebote.

Die meisten Banken bestimmen die Höhe der Zinsen jedoch in Abhängigkeit von der Bonität des Kunden. Im ersten Schritt sehen Sie eine Zinsspanne. Im zweiten Schritt können Sie Ihre Daten eingeben, damit die Banken Ihre Bonität und entsprechend auch die Höhe Ihrer persönlichen Zinsen abschätzen können. Daraufhin sehen Sie, mit welcher Zinshöhe Sie bei welchem Anbieter rechnen können. Anschließend können Sie sich für das günstigste Angebot entscheiden und den Kreditantrag ausdrücken, ausfüllen und abschicken.

Im Anschluss überprüft die Bank Ihre Schufa-Auskunft und die geforderten Unterlagen. Nach einer gelungenen Prüfung überweist der Anbieter die vereinbarte Kreditsumme auf Ihr Konto. Sollte jedoch die Schufa-Auskunft geringer als erwartet sein, kann es sein, dass die Bank Ihnen ein neues Angebot mit einem höheren Zins zukommen lässt oder gar den Kreditantrag ablehnt.

0-Prozent-Finanzierung oder Ratenkredit für die neuen Möbel?

Block mit Fragezeichen zwischen Fingern vor grauem Hintergrund

Bei einer sogenannten “0-Prozent-Finanzierung” schließt der Kunde ebenfalls einen Ratenkreditvertrag mit einem Kreditinstitut. Statt wie bei einem gewöhnlichen Kredit erhält er das Geld jedoch nicht auf das eigene Konto, sondern die Bank überweist es direkt an das Möbelhaus. Die fehlenden Zinsen kompensiert der Verkäufer zum einen über die Steigerung des Umsatzes, zum anderen über einen eventuell erhöhten Preis. Für den Kunden hat eine 0-Prozent-Finanzierung den Nachteil, dass er damit sein Widerrufsrecht verliert. Bei einem Verbraucherkreditvertrag, wie Sie ihn über Verivox.de schließen können, besteht ein gesetzliches Recht, innerhalb von 14 Tagen den Kredit zu widerrufen.